Paderborn, 07.01.2017 Am vergangenen Samstag nahm unsere U13 am Vorbereitungscup in Paderborn teil. Dieses qualitativ gut besetzte 1-Tagesturnier soll den teilnehmenden Teams zur Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften dienen. Und so trotzten wir dem erwarteten Wintereinbruch und machten uns auf dem Weg nach Paderborn.

In der Vorrunde setzten wir uns klar gegen die 2. Mannschaft von Vo.R Paderborn und Vogelsang je 2:0 durch und verbuchten den Gruppensieg für uns. Anschließend hatten unsere Jungen eine sehr lange Spielpause bis zum Viertelfinale. Ungewöhnlicherweise wurde der Gegner dann noch einmal ausgelost. Es kam wie es kommen musste – wir mussten gegen die starken Jungen von Human Essen ran.

Mit unseren typischen Anfangsschwierigkeiten nach langen Spielpausen lagen wir schnell mit 1:8 zurück, was bei einem 15-er Satz nicht aufholbar war. Im 2. Satz lief es besser. Routiniert bespielten wir die Essener. Mit der nun wiedergewonnenen Sicherheit wollten wir noch einmal den Druck erhöhen. Leider gelang uns das nicht. Das Gegenteil war der Fall. Wir verloren den Faden und mussten auch den 2. Satz gegen den späteren Turniersieger abgeben.

In der Platzierungsrunde konnten wir unsere Spiele gegen Aasen und Paderborn 2 wieder deutlich gewinnen und sicherten uns den 5. Platz.

Kalt waren dann nicht nur die Duschen. Nein auch draußen war es nun sehr ungemütlich und spiegelglatt. Und so wurde die Heimfahrt zur Schlitterpartie, welche wir aber auch (sogar noch Samstag) wohlbehalten beendeten.

Für den CVM spielten:
Justin Perkuhn, Marvin Knop, Jacob Philipp und Paul Schmiedl