Magdeburg, 17.12.2016. Am zweiten Spieltag der U14m gab es in Magdeburg für unsere Jungs leider keine Punkte zu holen. Der erste Gegner des Tages hieß SG Chemie Zeitz. Trotz der Kniebeschwerden von Paul, wollte man nicht kampflos aufgeben. Die Motivation war hoch, aber der Gegner einfach zu stark.

Am Ende konnten die Zeitzer einen 2:0 Erfolg verbuchen (14:25, 15:25).

Der spätere Tagessieger USC Magdeburg I ließ im Kampf um die Tabellenspitze nichts anbrennen. Von Beginn an spielten die Magdeburger konzentriert und sicherten sich somit einen klaren Sieg (9:25, 9:25). Auch bei den darauffolgenden Partien gegen MTV Wittenberg und Burger VC 99, blieb das Punktekonto unserer kleinen Piraten leer. Aufgeben war für unsere Jungs keine Option, immer wieder motivierte man sich gegenseitig auf dem Feld. Gegen den MTV Wittenberg war das Endergebnis auch recht knapp (24:26, 21:25). Ein Sieg wäre ohne die genannten Verletzungsproblemen, durchaus möglich gewesen.

Mit 0:8 Punkten und Platz 5, heißt es am 21.01.2017 Leistungsklasse II. Wir wünschen unserem jungen Team viel Erfolg beim Wiederaufstieg in die oberere Leistungsklasse.