Grund zum Jubeln gab es am Samstag für die U 14m des CV Mitteldeutschland. In der Gruppe A der Landesmeisterschaften des VVSA mussten die jungen Piraten nach Wittenberg reisen. Mit vier deutlichen 2:0 Erfolgen gegen BiWo Young Stars 2 (25:12, 25:7), SG Chemie Zeitz (25:13, 25:18), MTV Wittenberg (25:19, 25:22) und BiWo Young Stars 1 (25:21, 25:17) sicherte sich das Team um Trainer Nicole Perkuhn souverän den ersten Tabellenplatz in der Gruppe A.

Gerade die Motivation des gesamten Teams waren ausschlaggebend für den Erfolg am ersten Spieltag. Dass sich das intensive Training ausgezahlt hat, zeigte sich vor allem in Aufschlag. Alle Spieler schlugen fast fehlerfrei präzise und effektiv auf. Die kleinen Piraten zeigten den gesamten Spielverlauf über, wie gut sie in der Lage sind, erlerntes im direkten Spiel umzusetzen. Gerade die clevere und sichere Spielweise machte deutlich, wer an diesem Tag der „Hausherr“ beim Gastgeber Wittenberg war. 

Trainerin Nicole Perkuhn war sichtlich stolz auf ihre kleinen Helden und besonders Paul W. und Moritz dürften nach diesem Tag viel zu erzählen gehabt haben, waren sie es doch, die die größten Fortschritte gezeigt haben.  Der nächste Spieltag findet am 17.12.2016 statt.

Das junge Team des CVM will dann erneut zeigen, dass sie ganz oben mitspielen können.