Young Pirates der U14m I weiter ungeschlagen oder - ein Rundum gelungener Heimspieltag

Am vergangenen Samstag durften unsere U14 Young Pirates einen weiteren Spieltag ausrichten. In unserer kleinen Trainingshalle "Filmeck" in Weißenfels waren die beiden Aufsteiger zur ersten Leistungsklasse MTV Wittenberg und SV Fortuna Ballenstedt sowie der Zweite des vergangenen Spieltages WSG Reform Magdeburg zu Gast.

Bereits morgens um 7:00 Uhr trafen wir uns. Unser Fotograf  Danny Pockrandt nahm sich um diese frühe Stunde Zeit für unsere Kinder und führte mit ihnen Ihr erstes professionelles Fotoshooting durch. Tolle Bilder sind dabei entstanden die bald auf unserer Homepage zu sehen sind. Vielen Dank an Danny hierfür!

Anschließend wurde die Halle für Ihre eigentliche Bestimmung aufgebaut und es konnte endlich mit dem Spielen losgehen. Fortuna Ballenstedt hieß der erste Gegner. Mit 25:9 konnte der erste Satz  sehr klar gewonnen werden. Auch der zweite Satz ging trotz dessen, das die zweite "Vier" auf dem Feld stand, mit 25:11 deutlich an die Young Pirates. Ähnlich verlief der erste Satz vom zweiten Spiel gegen den Männerturnverein Wittenberg. Auch hier stand am Ende ein 25:9 Satzgewinn zu Buche. Und wieder bekamen alle vier Ergänzungsspieler Ihre Einsatzchance. Diesmal konnten sie jedoch nicht an das sichere Spiel gegen Ballenstedt anknüpfen. Sieben Eigenfehler allein im Aufschlag und zehn in der Annahme waren zu viel. Mit 19:25 mussten wir dem MTV den Satz überlassen. Im entscheidenden Tie-Break war der Gegner natürlich euphorisiert und hielt zunächst gut mit, dennoch setzten wir uns mit 15:11 durch.

Gegen den letzten Gegner, die WSG Reform Magdeburg gab es noch etwas gut zu machen. Dieser brachte unseren Jungen am vergangenen Spieltag den ersten Satzverlust bei. Eine klare Ansprache durch Trainer Herzig vor den Spiel zum konzentrierten Spiel und es ging auf die Platte. Doch schnell lagen wir 3:6 zurück. Die Annahme fand nicht den Weg zum Netz. So konnte kaum ein ordentlicher Angriff aufgebaut werden. Bis zum 15:15 war es ein enges Spiel, wobei wir in allen Techniken zu viele Eigenfehler produzierten. Anschließend konzentrierten sich unsere Jungen wieder und konnten mit einem 10:2 lauf den Satz doch noch deutlich gewinnen. Auch im zweiten Satz war zunächst noch "Sand im Getriebe". Aber auch der Gegner machte viele Fehler und so blieben wir dran. Aus einem 7:10 machten unsere Jungen anschließend ein 18:13. Vor allem im Angriff wurde variabel gespielt. So konnten wir auch diesen Satz mit 25:18 recht klar gewinnen. So blieben unsere Young Pirates auch am dritten Spieltag in der U14 ungeschlagen.

Klasse Leistung & weiter so! Im Training werden wir weiter an den Schwächen arbeiten, so dass wir dieses hohe Niveau weiter halten können! Ganz besonderen Dank noch einmal an Danny für das Fotoshooting vor dem Spiel und an alle Eltern die zur reibungslosen Durchführung des Spieltages beigetragen haben. So macht Volleyball Spaß!

 

Für den CV Mitteldeutschland spielten:

Justin Knop, David Wurche, Maurice Hoffmann, Moritz Loose, Florian Matausch, Marvin Knop, Paul Schmiedl und Jacob Philipp; Trainer und Coach: René Herzig

 

Zu den Spieltagsfotos geht´s hier lang >>>

 

Mittwoch, 13.01.2016, 10.30 Uhr