Vorbereitung läuft - junges Team schnuppert U18 Luft


Am Samstag den 14.11.2015 startete die U18 des Chemie Volley Mitteldeutschland zum ersten Spiel der neuen Saison. Das mit nur zwei U18 Spielern besonders junge Team musste gleich im ersten Spiel gegen den haushohen Favoriten, die Sportschüler des USC Magdeburg, ran. Die beste Gelegenheit um eindrucksvoll in die nächsthöhere Altersklasse reinzuschnuppern.

Wie nicht anders zu erwarten, wurde dieses Spiel zu einer Vorführung dessen, was in der U18 technisch und taktisch möglich ist. Ziemlich klar ging dieses mit 0:2 an die sowohl spielerisch als auch körperlich überlegenen Magdeburger. Die jungen Piraten waren so begeistert von dem hochklassigen Volleyball welches ihre Gegner spielten, dass sie sich vornahmen, auch einmal so spielen zu können. Direkt im Anschluss ging es gegen die körperlich ebenfalls überlegenen Wittenberger. Trotz einer Leistungssteigerung schafften es die Jungs vom CV Mitteldeutschland nicht das Spiel für sich zu entscheiden. Besonders schwer wog auch noch der verletzungsbedingte Ausfall eines unserer Zuspieler, welcher sich zwar noch durch den ersten Satz quälte aber vorsichtshalber aus dem Zweiten heraus genommen wurde. Zwar kämpfte sich das Team tapfer zu fünft durch den dieses Spiel, ein Sieg war aber nicht mehr möglich. Somit ging es im Platzierungsspiel gegen die Dessau Volleys. Hier konnten die CVM Jungs schon besser gegenhalten. So schlidderten die Jungs in diesem ersten hart umkämpften Satz nur ganz knapp mit 23:25 an dessen Gewinn vorbei. Der nun wieder mitspielende Zuspieler füllte die Mannschaft zwar wieder auf sechs Spieler auf, dass er aber nicht frei spielen konnte, war doch deutlich spürbar. Somit ging auch diese Partie verloren. Sichtlich enttäuscht fehlte im zweiten Satz der nötige Biss, welcher den ersten Satz das Spiel noch so spannend gemacht hatte. Leider ging dieser mit 16:25 an die Gegner.

Für die jungen Piraten war diese Erkundungstour in den Gewässern der U18 Mannen sehr lehrreich und förderte klar die Baustellen zu Tage, an denen in den nächsten Tagen und Wochen gearbeitet wird.

 

Dienstag, 17.11.2015, 14.45 Uhr