Geschafft - Aufstieg in die Leistungsklasse 1

Am Samstag den 7. November ging es für unsere U16 Mädels zum zweiten Spieltag der neuen Saison nach Magdeburg. Früh am Morgen traf man sich und fuhr gemeinsam zu Spielhalle im Neptunweg. Auch einige Eltern fuhren mit um die Mädels tatkräftig zu unterstützen.

Um 10 Uhr hieß es dann im ersten Spiel Attacke - volle Leistung abrufen und einen Sieg einfahren. Gesagt, getan - die Mädels setzten dieses Ziel hervorragend um und holten sich so das erste Spiel. In der kurzen Pause zum zweiten Spiel des Tages musste Trainer Ronny die Aufstellung der Mädels aus der vorigen Partie umstellen. Da sich zwei Spielerinnen kurzfristig leicht verletzt bzw. erkältet gemeldet hatten, musste dies spontan improvisiert werden. Diese neue Aufstellung tat dem Team gut. So konnte der zweite Sieg im Zweiten Spiel des Tages eingefahren werden. Alles schien nach Plan zu laufen und der Aufstieg in die Leistungsklasse 1 rückte in greifbare Nähe. Aber vorher gab es noch das Prestigespiel  gegen den Angstgegner TSV Leuna zu bestreiten. In der Vergangenheit war man so oft an den Mädels aus Leuna gescheitert dass allen klar war, dass dies kein leichtes Spiel wird. Hochmotiviert gingen die jungen Piratinnen in das Spiel und starteten von Anfang des ersten Satzes an stark durch. Es war deutlich spürbar, dass sie diesen Sieg unbedingt wollten. Der Plan ging auf – bis dahin zumindest. Denn im zweiten Satz schien alles wieder zu kippen. Und tatsächlich ging dieser verloren  und so kam es zu einem 3. Satz. Diesmal lief aber alles gut für die Mädels des CVM. Mit viel Kampfgeist konnte das Team des TSV Leuna bezwungen werden. Das war wie ein Befreiungsschlag für die Piratinnen, die dann auch das 4. Spiel des Tages einsackten und sich somit den Gruppensieg sicherten. Somit gelang auch der angestrebte Aufstieg in die erste Leistungsklasse. Völlig verdient, denn die gestiegene Spielleistung verdankt das Team ganz viel Engagement und Schweiß der Spielerinnen und Trainer im gestrafften Training. Hier bestätigen sich auch die gestiegenen Bemühungen in der Jugend- und Nachwuchsarbeit des Chemie Volley Mitteldeutschland e. V.

 

Montag, 16.11.2015, 23.15 Uhr