U12m gewinnt die Bronzemedaille bei den Mitteldeutschen Meisterschaften.

Unsere JoungPirates hatten am 28.06.2015, einen Tag nach dem 5. Platz in der U13, gleich die nächste Gelegenheit sich mit den Besten Teams aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt zu messen.

Da wie am Vortag wieder ein Team nicht antrat wurde wieder in zwei 4-er Gruppen gespielt. Mit dem thüringischen Landesmeister VV Schmalkalden wartete wieder der stärkste Gegner zu Beginn auf unsere Kids. Wie üblich verschliefen wir das erste Spiel. Ungenügender Anriffsdruck unsererseits und dem daraus resultierendem fehlerfreien Spiel des Gegners hatte den 18:20 Satzverlust zur Folge. Im zweiten Satz wachten unsere Jungen jedoch auf und stellten die Kräfteverhältnisse mit dem 20:9 klar!

Der DJK Golditz (Vize-Landesmeister Sachsen) konnte verletzungsbedingt nicht in Bestbesetzung antreten. Der Gegner hielt zwar phasenweise gut mit. Unsere Jungen brachten jetzt jedoch mehr Druck auf den Ball und gewannen klar mit 2:0. Im letzten Gruppenspiel gegen den VC Gotha II (3. Thüringen) bekamen nun die Ersatzspieler mehr Einsatzzeiten. Sie machten Ihre Sache gut und gewannen auch dieses Spiel klar mit 2:0.

Als Gruppenerster standen wir im Halbfinale gegen Turbine Leipzig. Nach dem letzten Aufeinandertreffen zum Landesspielfest, welches trotz extrem vieler Eigenfehler unsererseits unentschieden endete, war die Marschroute klar. Unsere Jungen begannen furios und erarbeiteten sich einen 6-Punkte Vorsprung. Zwei Abwehrfehler in Folge brachten uns völlig aus dem Konzept. Der Gegner wurde nun stärker und kämpfte sich wieder heran und es entwickelte sich ein Kopf an Kopf rennen. Zum Satzende (22:23) fiel Maurice so unglücklich das er ausgewechselt werden musste und der Satz endete 23:25. Im zweiten Satz konnte er zwar wieder mitspielen. Beide Jungen  konnten nun jedoch nicht mehr an das hohe Leistungsniveau des ersten Satzes anknüpfen. Zu viele Eigenfehler standen dem Satzausgleich im Wege. Schade – da wäre mehr drin gewesen!

Unsere Jungen können dennoch zurecht auf die gezeigten Leistungen Stolz sein! Mit Fleiß, Hingabe und rießigem kämpferischem Einsatz für unseren Verein konnten mit den 5. Platz in der U13 und dem 3. Platz in der U12 konnten unsere Jungen zufrieden die Heimreise antreten.

Mitteldeutscher Meister wurde in einen reinen sächsischen Finale der VC Dresden, welcher über die ausgeglichenste Mannschaft im Turnier verfügte.

Unsere Jungs möchten sich auf diesem Wege recht Herzlich für die Unterstützung der Eltern bedanken, welche als Fahrer, Köche und Grillmeister, Tröster/innen, ÖMA und natürlich als der lauteste Fanclub mit dabei waren.

Ein ganz besonderen Dank gilt unserem Verein für die Große finanzielle Unterstützung zur Durchführung des Wochenendes!

Für den CV Mitteldeutschland spielten:
Maurice Hoffmann, Moritz Loose, Tim Christof, Jacob Philipp und Louis Grüning; Coach René Herzig

 

Dienstag, 30.06.2015, 15:45 Uhr