News

Leuna/Magdeburg, 29.09.2017. Am Samstag, 23.09.17 fand in Madgeburg der erste Spieltag unserer männlichen U20 statt. Die Mannschaft traf sich um 7:30 Uhr in Merseburg und machte sich auf den Weg in die Landeshauptstadt.

Parallel zum Vereinstraining sind mehrere Jugendliche unserer U18 in die Landesauswahl berufen worden. Diese trafen sich am Wochenende 01. bis 03.09.17 zum ersten gemeinsamen Trainingslager in Magdeburg unter Leitung vom Landestrainer Matthias Waldschik.

Neben den großen Piraten, ist auch der Nachwuchs vom CVM in die Saisonvorbereitung gestartet.

Zum ersten Training standen in diesen Altersklassen viel mehr Jungs auf dem Spielfeld, als zum letzten Saisonende. Das gute Training von unserem Trainer Danilo hat sich herumgesprochen. Da sich Bitterfeld mehr auf Mädchenmannschaften konzentrieren möchte, sind einige Jugendliche zu uns gewechselt.

Berlin, 08./09.04.2017. Beim International hochkarätig besetzten TSC-Cup in Berlin belegten unsere YoungPirates am vergangenen Wochenende einen hervorragenden 10. Platz.

Nach einer holprigen Vorrunde mit zwei Siegen gegen den VC Angermünde männlich (2:1) und den Berliner VV männlich (2:0) sowie zwei Niederlagen gegen das Volley Team Berlin (0:2) und den TSC Berlin (0:2) am Samstag, steigerten sich die Jungs sehr und konnten noch am Samstag den VC Angermünde w und am Sonntag die Thüringer Landesauswahl je im Tie-Break eliminieren.

Merseburg, 11.03.2017 Am vergangenen Samstag feierten beim 1. Junior-Cup insgesamt 11 Mannschaften in der Rischmühlenhalle Merseburg ihre kleinen und großen Erfolge. Seit Dezember 2016 sind die Stadtwerke Merseburg GmbH Hauptsponsor der Jugendabteilung des CV Mitteldeutschland. Aus diesem Grund organisierte man gemeinsam ein kleines Volleyballturnier für Kinder und Jugendliche der Region. Beim 1. Junior-Cup übernahmen folglich die Stadtwerke Merseburg die Schirmherrschaft.

Schönebeck, 18.02.2017. Die Mädchen des CV Mitteldeutschland beendeten im Februar ihre Hallensaison 2016/17 mit den Finals der Landesmeisterschaften. Platz vier hieß es am Ende für die U16, die U18 landete auf Platz 5. Im Ergebnis kann man sagen, das eine starke Saison hinter beiden Teams liegt. Beide Teams qualifizierten sich ohne Relegation zum A-Finale der jeweiligen Altersklasse.