News

Leuna, Spergau 09.10.2018 Das Kräftemessen beim Regionalpokal verloren die Pirates gegen den SV Lindow-Gransee mit 1:3 ( 23:25, 26:28, 25:22, 20:25)

Wie im Vorjahr scheiterten die Pirates in der ersten Regionalpokalrunde. Obwohl man das erste Spiel gegen den Gastgeber, die TSGL Schöneiche, noch klar mit 3:0 für sich entscheiden konnte, reichten die Kräfte für die 2. Begegnung nicht mehr aus. Am  Ende verlor man das Finale des Regionalpokals Nord-Ost gegen den Titelverteidiger, den SV Lindow-Gransee klar mit 1:3. Somit können sich die Jungs vom CVM voll auf die Meisterschaft konzentrieren. Hier reist man am Samstag zum Nachbarschaftstreffen nach Bitterfeld/Wolfen. Anpfiff ist 19.00 Uhr in der Sporthalle Krondorf. Um den Ergebnisdienst zu vervollständigen, der CVM verlor am Samstag sein Testspiel gegen den Erstligisten Netzhoppers KW sehr knapp mit 1:3.

Leuna, Spergau, 02.10.2018 Pirates starten ins Pokalabenteuer !

 

Der 24.02.2019 ist noch weit entfernt, aber viele Mannschaften tun schon einiges dafür um am DVV-Pokalfinale 2019 in der SAP Arena in Mannheim teilzunehmen. Dieses Event ist in Deutschland das Maß aller Dinge, wenn es um Großveranstaltungen im Volleyball geht. Jeweils über 11.000 Zuschauer in den letzen beiden Jahren !! Da will jeder dabei sein, am besten natürlich als Finalist auf dem Feld. Aus diesem Grund starten die Pirates dieses Wochenende ihr Pokalabenteuer. Am Sonntag, den 07.10.2018 reist man ins beschauliche Brandenburg und spielt um den Regionalpokal Nord-Ost. Gegner sind der SV Preußen Berlin, der SV Lindow-Gransee und der Gastgeber, die TSGL Schöneiche II. Der Sieger dieser Runde spielt dann am Sonntag, den 21.10.2018 gegen den Regional-Pokalsieger West um den Einzug ins Achtelfinale des DVV - Pokals. Hier warten schon die United Volleys aus Frankfurt/Main. Aber erstmal heißt es jetzt am Wochenende zweimal die Höchsleitung abrufen, um diese Runde zu überstehen.

Spielansetzungen:

1.Halbfinale
SV Preußen Berlin - SV Lindow Gransee

2. Halbfinale
TSGL Schöneiche II - CVM

Finale:
Sieger 1.Halbfinale : Sieger 2.Halbfinale

Spielhalle: Lehrer-Paul-Bester-Halle
  Dorfaue 17 - 19; 15566 Schöneiche
   
Hallenöffnung: 10:00 Uhr
Spielbeginn: 11:30 Uhr

Spergau/Leuna, 29.09.2018 2 von 2! Gegen den Mitfavoriten auf den Staffelsieg, den Moerser SC, gewannen die Mannen um Trainer Mircea Dudas nach einem zerfahrenen Spiel am Samstagabend mit 3:1 und feierten somit den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Screenshot 2018 09 27 Chemie Volley Mitteldeutschland e V Galerie Kategorie Chemie Volley vs Moerser SC 17 03 2018 Pagejpg
Leuna/Spergau, 27.09.2018.
Am Samstag, 29.09.2018 treten die Chemie Volleys gegen den Moerser SC an. Eine Begegnung, die es in sich haben könnte, denn der Club ist kein Unbekannter in der Deutschen Volleyball Bundesliga.

Es gab einiges zu tun für die Chemie Volleys in der vergangenen Woche. Nach dem abgesagten Spiel gegen HUMAN Essen, musste Coach Mircea Dudas in der Woche vermehrt Wettkampfsituationen simulieren. „Durch die Spielabsage wurde schon unser Rhythmus gestört. Wir müssen am Wochenende von Anfang an hell wach sein. Das wird keine leichte Aufgabe,“ warnt der Cheftrainer.

Spergau/Leuna, 15.09.2018 Ein tollen Einstieg in die neue Saison feierten die Piraten beim MITGAS-Spieltag gegen den SV Lindow-Gransee vor heimischem Publikum. Mit einem 3:1 (25:21, 25:18, 21:25, 25:16) erkämpfte sich der CVM den ersten Saisonsieg.

Der erste Schritt ist getan ! Gegen den Mitfavoriten auf den Staffelsieg, den SV Lindow-Gransee gewannen die Mannen um Trainer Mircea Dudas am Samstagabend mit 3:1und feierten somit einen guten Start in die neue Saison 18/19.

2018-07-26_Medieninfo_CVM_Ein_Hauch_von_Beständigkeit.jpg - 675,15 kB

Leuna/Spergau, 14.09.2018. Die Drei lustigen Vier freuen sich auf den offiziellen Startschuss in die Saison 2018/2019. Am Samstag, 15.09.2018 starten sie zu Hause gegen den SV Lindow-Gransee.

Seit knapp anderthalb Monaten bereiten sich die Chemie Volleys auf die bevorstehende Spielzeit vor. Zehn Spieler, darunter sechs neue Gesichter, prägen den internationalen Kader, der ab Samstag, 15.09.2018 als zweimaliger Titelträger auf dem Parkett steht.

Doch zuvor durften sich die Piraten am Mittwochabend den Sponsoren und Förderern des Chemie Volley Mitteldeutschland vorstellen. Der Vorstand des CVM führte auf der MS “Captain FU“ durch einen geselligen Abend und ließ Trainer Mircea Dudas sowie dessen Schützlinge ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern. Zudem berichteten die Vorstände des CVM über die Ziele des Vereins, die Aufstiegsambitionen, die kontinuierlich wachsende Jugendarbeit und die finanziellen Herausforderungen des Clubs.

Am kommenden Sonnabend wird es dann tatsächlich Ernst für die Chemie Volleys. Zum Auftaktduell empfangen der CVM die Vorjahressechsten, den . Das Team um Trainer Jan-Phillip Marks fügte den Pirates letzte Saison die zweite Saisonniederlage zu und konnte auch in der Saison den ein oder anderen Großen ärgern. Das erste Heimspiel wiederum bestritten die Mannen um Neu-Kapitän Chris Warsawski auch gegen die Lindower, wobei man hier klar mit 3:0 gewann. Ein gutes Omen also. Man wird gespannt sein, was beide Mannschaften aus der Vorbereitung mitnehmen konnten. Es wird sicherlich schon am 1. Spieltag ein richtiger Kracher in der JAHU Spergau stattfinden. Wir sind gespannt !!

 

Kommt vorbei und fiebert mit !!

Samstag, 15.09.2018  19,30 Uhr, Jahrhunderthalle Spergau

PIRATES – SV Lindow Gransee