News

2017 11 Medieninfo Moers CVM Nachbericht

Leuna/Spergau, 26.11.2017. Beim Auswärtsspiel gegen den Moerser SC siegen die Piraten (25:23, 25:22, 21:25, 25:20) und erklimmen erneut die Tabellenspitze.

Vier Sätze und 103 Minuten dauerte es, bis der CV Mitteldeutschland seiner erneuten Favoritenrolle gerecht wurde und als Matchgewinner aus dem ENNI-Sportpark in Moers marschierte. Doch was im Nachgang als klare Sache anmutet, war für die Chemie Volleys ein Arbeitssieg. „Ich muss zugeben, dass war eines der schönsten und anstrengendsten Spiele diese Saison“, lautet das Fazit von Piraten-Coach Mircea Dudas nach dem Auswärtssieg gegen den diesjährigen Zweitliga-Aufsteiger Moers. „Das Moerser Team besteht aus vielen sehr guten Spielen, die hervorragend miteinander harmonieren. Jeder Einzelne bringt sich immens ins Geschehen ein. Dadurch haben sie es uns über Strecken sehr schwer gemacht.“

2017 11 24 Medieninfo Moers CVM VorberichtLeuna/Spergau, 24.11.2017. Am Samstag, 25.11.2017 treten die Chemie Volleys beim Moerser SC an. Eine Begegnung, die es in sich haben könnte, denn der Aufsteiger-Club ist kein Unbekannter in der Liga.

Es gab einiges zu tun für die Chemie Volleys in der vergangenen Woche. Nach dem denkbar knappen Spiel gegen den DJK Delbrück musste Coach Mircea Dudas vor allem mentale Basisarbeit betreiben. „Wir haben das Spiel zu sehr auf die leichte Schulter genommen, das hat uns beinahe den Sieg gekostet. Das darf uns in den kommenden Partien nicht noch einmal passieren,“ warnt der Cheftrainer.

2017 11 20 Medieninfo CVM Delbrück NachberichtSpergau/Leuna, 20.11.2017. Einen aufregenden Kampf boten die Piraten am Samstagabend den Zuschauern bei der Punktejagd gegen den DJK Delbrück vor heimischem Publikum. Mit einem knappen Sieg 3:2 (19:25, 25:14, 25:18, 20:25, 15:8) bleiben sie dennoch ungeschlagen.

Damit hätte wohl am Samstag niemand gerechnet. Mit der gewohnten Start-Sechs, ausgenommen Chris Warsawski, der diesmal zu Beginn für Eivind Andersen die Diagonale besetzte, gingen die Piraten ins Rennen. Doch das Team des CV Mitteldeutschland, bisher ungeschlagener Tabellenzweiter und damit Favorit der Begegnung, erwischte einen seiner schwärzesten Tage.

2017 11 16 Medieninfo CVM Delbrück VorberichtLeuna/Spergau, 16.11.2017. Noch immer ungeschlagen auf Tabellenplatz eins erwarten die Piraten am Samstag, 18.11.2017 den DJK Delbrück in der Jahrhunderthalle Spergau.

Das Team aus Delbrück ist nach der erfolgreichen letzten Saison (Platz sechs) zu weiten Teilen zusammengeblieben. Nur der Abgang von Alexander Bartosch schmerzte. Der Mittelblocker wechselte studienbedingt in die 3. Liga nach Münster. In die Lücke ist Thomas Konrad Cieslar gestoßen, der nach einem Jahr Spielpause zurückkehrte. Zudem wechselten mit David Rietz (PSV Bielefeld) ein neuer Zuspieler und mit Martin Steinbrück (VBC Paderborn) ein neuer Diagonalspieler zu den Westfalen.

2017 11 04 Medieninfo Warnemünde CVM NachberichtMZ/Spergau, 06.11.2017. 60 Minuten dauert ein Handballspiel. Die Sportart haben die Volleyballer des CV Mitteldeutschland in Warnemünde zwar nicht gewechselt, aber mit lediglich 62 Minuten kamen sie den Handballkollegen trotzdem relativ nah. Mit 3:0 konnte sich der Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord beim Aufsteiger von der Ostseeküste deutlich durchsetzen. "Vor allem im ersten Satz konnte man nicht meckern", sagte Teammanagerin Sandy Penno.

2017 10 29 Medieninfo CVM Essen Nachbericht 1Leuna/Spergau, 29.10.2017. Im Duell CV Mitteldeutschland gegen den VV Humann Essen überholen die Piraten die Essener mit 3:1 (25:17, 25:21, 22:25, 25:20) und führen ab sofort das Feld der 2. Bundesliga Nord an.

Es war die richtungsweisendste Begegnung der laufenden Saison. Vor heimischer Kulisse und über 500 Zuschauern empfing der Tabellenzweite CV Mitteldeutschland am Samstag den VV Humann Essen, welcher bis dato die Tabellenspitze für sich beanspruchte. Umso begehrenswerter war für beide Teams der gestrige Sieg.