News

2018 02 05 Medieninfo CVM Braunschweig Nachbericht 1

Leuna/Spergau, 05.02.2018. Mit einem klaren 3:0 (25:13, 25:13, 25:23) siegen die Piraten gegen den USC Braunschweig und bleiben in Meisterschaftsreichweite.

Es dauerte nur etwa eine Stunde, bis die Piraten am vergangenen Samstag als Sieger vom Platz traten. Nach den beiden verlorenen Duellen gegen den SV Lindow-Gransee und den VCO Berlin spielte sich das Team des CV Mitteldeutschland seinen gesamten Frust darüber von der Seele. Leidtragender war der USC Braunschweig, welcher vor allem in den ersten beiden Sätzen kaum einen Stich sah.

2018 02 01 Medieninfo CVM Braunschweig VorberichtLeuna/Spergau, 01.02.2018. Nach der knappen Niederlage am letzten Wochenende gegen den VCO Berlin sind die Piraten auf der Jagd nach der Meisterschaftstrophäe im Zugzwang bei der bevorstehenden Begegnung gegen den USC Braunschweig.

Mit acht Punkten und drei Spielen im Rückstand zur derzeitigen Nummer eins der Tabelle muss der CV Mitteldeutschland nun alle Register ziehen, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Dazu hat das Team die gesamte Woche hart an den Defiziten gearbeitet. „Wir stecken den Kopf nicht in den Sand. Zwei Spiele in Folge zu verlieren, kann passieren. Jetzt müssen wir uns wieder voll konzentrieren und keine Zähler mehr liegen lassen,“ so Trainer Mircea Dudas.

Leuna/Spergau, 28.01.2018. Obwohl die Mannschaft des CVM das Duell der kleinen Punkte mit 103:100 für sich entscheiden konnte, verloren die Pirates das Spitzenspiel der 2. BL Nord gegen den VCO Berlin knapp mit 2:3 (16:25/25:17/25:17/23:25/14:16).

Nach einem verkorksten 1. Satz, indem die Mannen von Mircea Dudas kein Mittel im Block fanden, spielten Sie sich im 2. und 3. Durchgang in einen Rausch und entschieden die Sätze klar für sich mit jeweils 25:17. Im vierten Durchgang kamen die Jungs vom VCO wieder besser ins Spiel und gewannen diesen knapp mit 25:23.

Leuna/Spergau, 28.01.2018. Obwohl die Mannschaft des CVM das Duell der kleinen Punkte mit 103:100 für sich entscheiden konnte, verloren die Pirates das Spitzenspiel der 2. BL Nord gegen den VCO Berlin knapp mit 2:3 (16:25/25:17/25:17/23:25/14:16).

Nach einem verkorksten 1. Satz, indem die Mannen von Mircea Dudas keinen Mittel im Block fanden, spielten Sie sich im 2. und 3. Durchgang in einen Rausch und entschieden die Sätze klar für sich mit jeweils 25:17. Im vierten Durchgang kamen die Jungs vom VCO wieder besser ins Spiel und gewannen diesen knapp mit 25:23.

Leuna/Spergau, 26.01.2018. Nach der doch überraschend klaren Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den SV Lindow-Gransee, steht den Männer vom CVM nun die nächste schwere Aufgabe bevor. Gegner sind die Jungs vom VCO Berlin, welche den Pirates die erste Niederlage in der Saison kurz vor Weihnachten zufügten.

Leuna/Spergau, 20.01.2018. Einmal Hui, einmal Pfui, so könnte man beide Spiele gegen die den SV Lindow-Gransee zusammenfassen. Nach der besten Saisonleistung im Hinspiel verloren die Pirates am Samstag klar gegen gegen den Brandenburgischen Sportverein mit 0:3 (24:26/22:25/19:25). Dadurch fügten Sie den Mitteldeutschen die erste Saisonniederlage in fremder Halle zu. Nach einem ausgeglichen 1. Satz, dem man nur knapp mit 24:26 verlor, konnten die Pirates nicht mehr mit den Mannen aus Lindow mithalten und verloren die Sätze zwei und drei jeweils klar.