87506410 10157172295050186 4102049541295964160 oEssen,07.03.2020. Die Piraten des CV Mitteldeutschland sind wieder auf Erfolgskurs. Das Team von Danilo Mirosavljevic besiegte am vergangenem Samstag den VV Humann Essen mit 3:1. Damit konnten sich die Mitteldeutschen weitere drei Punkte auf ihrem Konto gutschreiben und den Abstand zum Tabellenersten Lindow-Gransee verkürzen.

Mit Beginn des ersten Satzes ließ die Konzentration auf der Seite des CV Mitteldeutschland noch zu wünschen übrig. Essen nutzte die schwache Phase und holte sich den ersten Satz mit 25:22. Nachdem jedoch die anfängliche Nervosität ablegt werden konnte, gingen die Pirates im zweiten Satz ans Werk und konnten mit starker Block-/Feldabwehr den Essenern den Zahn ziehen.

Im dritten Satz sah es wieder so aus, als konnte sich keiner der beiden Mannschaften so richtig vom Gegner absetzen. Über eine lange Punktestrecke ging es in einen stetigen Führungswechsel. Der Kampfgeist der Piraten war geweckt, man spielte konzentriert und drehte den 21:23 Rückstand zu einem 25:23 Satzgewinn. Im Satz vier zeigte sich von Beginn an das Team des CV Mitteldeutschland wieder so, wie man es kennt. Geschlossen und konzentriert erspielte man eine klare Führung und verwandelte den Matchball zum 25:17.

Am Ende stand ein verdienter 3:1-Erfolg zu Buche. Nach drei schwierigen Wochen und der verlorenen Tabellenführung konnten die Piraten also wieder in Siegesfahrwasser einbiegen.

MVP: Mateusz Lysikowski

 

Das nächste Heimspiel findet am 14. März gegen den Kieler TV statt.