Am Samstag empfangen die Volleyballer des CV Mitteldeutschland die Gäste vom FC 09 Schüttorf. Die Niedersachsen konnten bisher ihre beiden Spiele mit jeweils 3:2 für sich entscheiden und reisen mit vier Punkten und damit einem sechsten Tabellenplatz nach Spergau. Ein tabellarischer Vergleich hinkt allerdings an dieser Stelle, da die Piraten bereits zwei Spiele mehr absolviert haben und nun mit sieben Punkten auf dem dritten Platz rangieren.

Die CVM-Jungs konnten ihr letztes Spiel furios gegen den Tabellenersten Bocholt mit 3:0 gewinnen und damit viel Selbstbewusstsein aufbauen. Die Vorfreude, das zweite Heimspiel in Folge vor heimischer Kulisse gewinnen zu können ist groß. Damit sich auch die Fans freuen, haben wir uns mit unserem Sponsor und Partner MITGAS zusammengetan. MITGAS wird unseren Spieltag präsentieren und wartet mit vielen spannenden Überraschungen auf. Tolle Sofortpreise, eine großes Gewinnspiel, gute Unterhaltung und dazu noch ein hochklassiges Volleyballspiel.

Mit Schüttorf reist ein Team mit viel (internationaler) Qualität an. Die Mannschaft, bestehend aus vier Polen, einem US-Amerikaner, einem Kanadier und sieben deutschen, konnte in den letzten Jahren stets um die vorderen Ränge mitspielen. Auch der deutsche Meister im Beachvolleyball, Bennet und David Poniewaz, zählen zum Kader. Nachdem die Mannschaft um Trainer Henk Goor den Pirates im letzten Jahr schon ein Spiel abnehmen konnte, darf auch dieses Mal ein heißer Kampf erwartet werden.

Wer sich all das nicht entgehen lassen will: Anpfiff ist am Samstag um 19:00 Uhr in der Jahrhunderthalle Spergau. Wir freuen uns auf euch!