Leuna, 17.03.2019 Nur noch 3! Mit dem Sieg gegen HUMANN Essen nähern sich die Pirates ihrem Saisonziel, Meister der 2.BL Nord 2018/19!

Die Saison 2018/19 der 2. Volleyball Bundesliga Nord nähert sich langsam dem Ende und die Pirates sind nach dem Sieg gegen HUMANN Essen in der besten Ausgangslage, um ihren Titel zum zweiten mal zu verteidigen. Durch den klaren Sieg bauten die Mitteldeutschen ihren Vorsprung auf 6 Punkte aus und können schon in den nächsten beiden Auswärtsspielen die Meisterschaft für sich entscheiden.

Gegen HUMANN Essen starten die Pirates souverän in das Spiel und ließen den Gästen aus dem hohen Norden keine Chance. Zwischenzeitlich führte man mit zehn punkten und konnten diesen Vorsprung bis zum Schluss halten. Man gewann den ersten Satz somit klar mit 25:14 und schickte sich an, auch den zweiten Satz klar für sich zu entscheiden. Nach einer 13:5 Führung ließ man den Gästen etwas Luft und somit kamen sie bis auf 15:13 heran. Zum Schluss des zweiten Satzes setze sich der Favorit aber dann doch mit 25:20 durch. Im dritten und auch letzten Durchgang ließen die Pirates nichts anbrennen und entschieden diesen mit 25:23 und somit auch das Spiel mit 3:0.

Nächsten Sonntag müssen die Pirates dann zum schweren Auswärtsspiel nach Schüttorf. Der Tabellendritte wird alles versuchen, dass die Mitteldeutschen sich nicht frühzeitig schon zum Meister küren. Die Pirates haben also nächsten Sonntag den ersten Matchball und dieser soll auch genutzt werden.

MVP's: Alvi Shurdhi (Gold - CVM) & Jan Holthausen (Silber - Essen )

Weitere Begegnungen der 2. Volleyball Bundesliga Männer Nord vom 16./17.03.2019:

Delbrück : Bitterf.- Wolfen 1:3 I

Nächste Heimspiel:

Pirates : Braunschweig  13.04.2019 19:30 Uhr JAHU SPERGAU