Einlauf Spieler 18Braunschweig, 15.12.2018. Obwohl die Pirates nach ihrem letzen Auftritt auf fremden Boden weiterhin ungeschlagen bleiben, war Trainer Mircea Dudas mehr als bedient. Selten sah man den Volleyballfachmann vom CVM so erzürnt über die Leistung seiner Mannen. 20:16 führte man im ersten Durchgang und konnte diesen mit Ach und Krach über die Bühne bringen.

Nachdem der zweite Durchgang etwas entspannter verlief (25:19), brach der Unmut des Trainer ab Mitte des dritten Satzes des öfteren aus ihm heraus. Nach einer schlechten Vorstellung im dritten Durchgang, welche man mit 25:19 verlor, konnten sich die Pirates eine 23:22 Führung im vierten Satz erarbeiten. Da man aber eine "1000 %" Chance zur Vorentscheidung verdaddelte und somit den sicher geglaubten 3:1 aus der Hand gab, wurden die Nerven des rumänischen Trainers bis zum äußersten strapaziert. Erst im Tiebreak spielte sein Team so, wie er es von seiner Mannschaft erwartet. Diesen gewannen die Mitteldeutschen mit 15:11 und sicherten sich so noch zwei Punkte. Erkenntnisse des Spieles: "Der Trainer sah zum einen einen starken Gastgeber, der nie aufgab und seinen Team das ein oder andere mal zum verzweifeln brachte. Zum Anderen wollte sich Trainer Mircea Dudas nicht äußern. Nur soviel, das Wort Aufschlag konnte er nicht mehr hören.

Trotz dieser doch schlechten Vorstellung bleiben die Pirates weiterhin unbesiegt und erwarten zum letzten Spiel des Jahres den TUB Bocholt. Dieser gewann das Spitzenspiel beim Tabellennachbarn Warnemünde und schoben sich somit auf Platz vier vor. Somit kommt es am kommenden Samstag noch zum Spitzenduell 1 gegen 4, mit einem hoffentlich besser gelaunten Mircea Dudas und einer stark verbesserten Leistung seiner Mannschaft.

MVPs: Maciej Madej (Gold - CVM) & Stefan Spieweg (Silber - Braunschweig)

Weitere Begegnungen der 2. Volleyball Bundesliga Männer Nord vom 15./16.12.2018:

Delbrück : Lindow-Gransee 0:3 I Baden : Moers 3:2 I Bitterf.- Wolfen : Kiel 2:3 I Essen : Schüttorf 0:3 I Warnemünde : Bocholt 2:3 I

Nächste Heimspiel:

Pirates : TUB Bocholt  22.12.2018 19.30 Uhr JAHU SPERGAU