Leuna, 07.12.2018 Emotionen werden zum Spiel gegen den DJK Delbrück enorm wichtig sein! 1. vs.12.!

Am morgigen Samstag empfangen die Pirates den Tabellenletzten DJK Delbrück. Die Gegensätze könnten zum jetzigen Zeitpunkt kaum größer sein. Das rein aus deutschen Spielern bestückte Team um Trainer Ulrich Kussin konnte in der bisherigen Spielzeit noch keine Partie für sich entscheiden und wartet auf die ersten drei Punkte. Die Jungs vom CVM widerum, gewannen alle acht Spiele und sind im Moment Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord. Somit wird am morgigen Spieltag sicherlich der Kopf dieses Spiel entscheiden. Sobald die Mittleldeutschen ein bisschen nachlassen, werden die Gäste aus Nordrhein-Westfalen versuchen, den Tabellenführer die ersten drei Punkte abzunehmen. Man darf gespannt sein!

Weitere Begegnungen der 2. Volleyball Bundesliga Männer Nord vom 08./09.12.2018:

Lindow-Gransee : Baden I  Bocholt : Bitterf.- Wolfen I Schüttorf : Braunschweig I Kiel : Essen  I Moers : Warnemünde 

Nächste Heimspiel:


Pirates : TUB Bocholt  22.12.2018 19.30 Uhr JAHU SPERGAU