Warnemünde, 11.11.2018. MVP - Gold für den besten Spieler der Partie: Jakub Hukel  - PIRATES!

Die Pirates erobern zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenspitze. Durch ein klares 3:0 ( 25:19; 25:22; 25:17) bei bisherigen Tabellenzweiten, SV Warnemünde, übernahmen die Mitteldeutschen die Tabellenspitze von den Adlern aus Kiel, die überraschend in Bocholt mit 0:3 untergingen. Die Pirates drängten dem Gastgeber im ersten Satz ihr druckvolles Aufschlagspiel auf und konnten so diesen Satz souverän für sich entscheiden. Im Satz zwei mussten die Spieler um Kapitän Chris Warsawski mehrmals einen 5 Punkte Rückstand aufholen. Am Ende setzte sich die größere Routine des zweimaligen Meisters durch und man gewann diesen mit 25:22. Den dritten und letzten Satz dieses Spieles gewannen die Pirates widerum klar mit 25:17 und sicherten sich so die nächsten drei Zähler auf das Punktekonto.

Somit kommt es nun am Sonntag, den 18.11.2018 um 16.00 Uhr in der JAHU Spergau zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter.

MVPs: Jakub Hukel (CVM, gold), Ole Ernst (Warnemünde, silber)

Weitere Begegnungen der 2. Volleyball Bundesliga Männer Nord vom 10./11.11.2018:

Bocholt :  Kiel 3:0 I Lindow-Gransee : Braunschweig 3:1 I Delbrück : Essen 1:3 I Moers : Schüttorf 3:0 I Baden : Bitterf.- Wolfen 1:3 I

Nächste Heimspiel:

Pirates : Adler Kiel 18.11.2018 16.00 Uhr JAHU SPERGAU