Leuna/Spergau, 15.08.2017. Die Kaderplanung für den CV Mitteldeutschland ist seit gestern abgeschlossen. Mit Alan Wasilewski schließt sich die Lücke im Spergauer Team, denen noch ein zusätzlicher Mittelblocker gefehlt hatte.

Wasilewski wartet mit einer interessanten Vita auf, denn bis dato spielte der 26-jährige bereits in diversen deutschen Erstliga-Clubs. Sowohl beim VC Dresden als auch beim TV Rottenburg und beim VfB Friedrichshafen durfte er Erfahrungen und Spielpraxis sammeln. Zuletzt stand er beim Erstliga-Neuling Solingen unter Vertrag.

Für den gebürtigen Polen ist der Gang in die zweite Liga kein Problem: "Ich habe schon in der 1. Bundesliga gegen den CVM gespielt. Es ist ein professioneller Verein und für mich eine gute Option."

Einen Wermutstropfen zieht diese Verpflichtung nach sich: Piraten-Kapitän Artur Augustyn hat sich von seiner Knieverletzung der letzten Saison leider nicht erholt und wird deshalb zukünftig nicht mehr für die Piraten auf der Parkett auflaufen. "Er hat es probiert, aber irgendwann mussten sich beide Seiten ehrlich in die Augen sehen und den Vertrag leider auflösen. Dennoch freue ich mich, dass Artur sich auch zukünftig bei unseren Heimspielen koordinativ und organisatorisch mit einbringen möchte", sagt die Teammanagerin Sandy Penno.

Leuna, 15.08.2017, 11:30 Uhr