Leuna/Spergau, 05.05.2017. Nach der Saison ist vor der Saison und so dreht sich das Personalkarussell beim CV Mitteldeutschland bereits für die kommende Spielzeit.

Die erste Verpflichtung konnten die Piraten mit Außenangreifer Konstantinos Dalakouras eingehen. Der gebürtige Grieche hatte sich in der vergangenen Saison zu einem wichtigen Spieler etabliert, sich hervorragend ins Team eingefunden und die von ihm erwartete Leistung gezeigt.

„Ich freue mich, dass Kostas ein weiteres Jahr bei uns spielen wird. Mit ihm zu arbeiten ist fast ein Geschenk. Er ist sehr diszipliniert, fordert sich selbst enorm und bringt sein Können bei allen Spielen auf´s Parkett. Auch menschlich ist er ein toller junger Mann, der auf Anhieb seinen Platz mit Team gefunden hat und sich nicht scheut, Verantwortung zu übernehmen,“ freut sich Teammanagerin Sandy Penno über den Verbleib von Dalakouras.

Aktuell befindet sich der 27-jährige auf Heimaturlaub und genießt die griechische Sonne Alexandroupolis´, bevor er Ende Juli wieder nach Bad Dürrenberg reist und die Vorbereitung antritt. Wer dann neben ihm und Kapitän Artur Augustyn, dessen Vertrag bis Juni 2018 läuft, vom „alten“ Kader dabei sein wird, zeigt sich in den kommenden Wochen.

Freitag, 05.05.2017, 11:30 Uhr