„Es ist schon einigermaßen eng in so einem Dickboot“ grinst Piratenmanager Peter Kurzawa „Vor allen Dingen dann, wenn 8 Kerle mit einer Durchschnittsgröße von 1,97m drin sitzen.“ Trotzdem freuen sich die Erstligavolleyballer des VC Spergau – Bad Dürrenberg auf ihre erste Teilnahme beim Saalesparkasse Dickbootcup, der am Samstag, den 21. August zum 5. Mal ausgefahren wird.
Für Michael Mücke, den Cheftrainer des VC, bildet das Paddeln eine gute Ergänzung zum Vorbereitungsprogramm für die neue Saison. Zum einen werden Arme und Oberkörper gestärkt, zum anderen muss die Truppe im Boot an einem Strang ziehen. Teambuilding ist das Zauberwort.
Dank des Veranstalters, des Kanuclubs Bad Dürrenberg, konnten sich die Piraten schon mit Boot und Wasser vertraut machen. Michael Mücke ließ seine Männer in zwei Trainingseinheiten auf die Saale. „Das hat Spaß gemacht und schon ganz gut geklappt und wir sind schnell gewesen.“ erzählt Enrico Ehrhardt. „Unser Ziel ist es am Samstag zu gewinnen.“
Start des 5. Saalesparkasse Dickbootcups ist bereits 10.00 Uhr am Bootshaus in Bad Dürrenberg. Am Vormittag bekommen alle Teams nochmal die Möglichkeit sich einzupaddeln. Die Wettrennen beginnen dann ab 14.00 Uhr.