Bereits zum 3.-mal in Folge starteten unsere Kids mit einem Trainingscamp in die Saisonvorbereitung. So wurden am vergangenen Montag im Kanu-Club Bad Dürrenberg die Zelte aufgeschlagen. Nachdem jeder Teilnehmer mit einem einheitlichem T-Shirt ausgestattet wurde, konnte mit dem Training begonnen werden.

In diesem sollten vor allem Grundlagen für die kommende Saison geschaffen werden. So standen Fußball und Schuh-Hockey neben dem normalem Ausdauerlauf hoch im Kurs. Unter anderem fand die Koordinationsleiter wie auch Roll- bzw. Wackelbretter Verwendung. Volleyball-Techniken wurden natürlich auch trainiert...

Neben Training stand hier vor allem Teambuilding und Spaß im Vordergrund. So durfte ein zünftiger Grillabend mit den Eltern nicht fehlen. Hierzu gesellten sich auch unsere Bundesligaspieler nachdem sie mit den Kids von einer Bootstour zurückkamen. Ein Besuch im Spaßbad und gesellige Abende und unser kleines Feuerwerk rundeten das Camp ab.

Doch alles hat ein Ende...

Und dies war dann am Freitag der Fall. Nach 3,5h Dauervolleyball am Freitagvormittag ging es zum letzten Mal ins Bistro Leuna zum Mittagessen. Anschließend wurden die Zelte wieder abgebaut und eine tolle Woche ging zu Ende...

Im Namen der Mannschaft möchte sich Trainer René Herzig an dieser Stelle noch einmal für das tolle Mittagessen im Bistro Leuna, unserem Steuermann Mike Köthen und beim Kanu-Club Bad Dürrenberg bedanken.

Ein großes Dankeschön geht auch an Angela Zabel als Fahrerin, als Betreuerin, als Küchenfee, als Trösterin und als Fotografin unterstützt hat und so das Camp in diesem Jahr erst ermöglicht hat.

Und Natürlich unseren Kids: Paul Scholz, Tim Zabel, André Köthen, Justin Spiegel, Tarik Schmidt, Jarel Schmidt, Maurice Hoffmann und Paul Schmiedel für die meist konzentrierte Mitarbeit im Training.