Daumen hoch für die neue Saison von Dennis Hefter, Libero der Pirates

Nicht nur Dennis Hefter, Libero und Neuzugang vom VC Olympia Berlin, freut sich, dass endlich alle Piraten an Bord sind. Fünfzehn Tage vor Saisonstart gegen den TV Rottenburg ist Chefcoach Ulf Quell froh, nunmehr mit dem gesamten Kader trainieren zu können. Als letzte sind heute die dänischen Nationalspieler Casper Munk Christiansen und Aske Mørkenberg Sørensen in Spergau eingetroffen. Nach ihrem Ausscheiden im Achtelfinale der EuroVolley in Dänemark und Polen durften sich die beiden Skandinavier noch vier Tage erholen, bevor auch für sie die Saisonvorbereitung in Mitteldeutschland begonnen hat.

Bis zum „scharfen“ Start am 16. Oktober um 19:30 Uhr gegen Rottenburg (Tagestickets gibt es gleich hier online) werden die Pirates noch insgesamt viermal hochklassig testen. Am Mittwoch gastiert, wie fast schon traditionell, Dukla Liberec um 18:00 Uhr in der Jahrhunderthalle Spergau um tags darauf, am 3. Oktober um 16:00 Uhr, ein zweites Spiel gegen die Piraten zu absolvieren. „Wir brauchen diese Testspiele gegen hochklassige Gegner, damit sich unser junges Team schnell zu einer Einheit findet“, begründet Ulf Quell die Auswahl der Vorbereitungsgegner. Auf dem Weg zum offiziellen DVL-Eröffnungsspiel der Saison 2013/14 – Berlin Recycling Volley vs. Generali Haching am 15.10.2013 in der Max-Schmeling-Halle Berlin, schauen die Unterhachinger am 12. und 13. Oktober in der Jahrhunderthalle nach dem Rechten. Sicher dürften das die beiden Partien mit hohem Sondierungscharakter werden – in jedem Fall schon mal Gelegenheit für den geneigten Fan, die neue Piratencrew in Aktion zu erleben.

Übrigens gibt es die platzgebundenen Saisonkarten in Anlehnung an das siebente Erstligajahr der Pirates in dieser Saison für sagenhafte 77,77 € - Die Onlinebestellung ist gleich hier möglich! Die Tages- und Saisonkarten können auch in der Geschäftsstelle Spergau erworben werden (täglich von 9:00 bis 14:00 Uhr).