Der Volleyballbundesligist Chemie Volley Mitteldeutschland teilt mit, dass der Cheftrainer der 1. Mannschaft, Matthias Münz, mit Wirkung vom 13.03.2013 beurlaubt wurde.

Der Vereinsvorstand reagiert mit dieser Maßnahme auf die Ergebnisse der Pre-Play-Off-Spiele und der damit verbundenen verpassten Teilnahme an der Meisterschaftsrunde. Das Saisonziel wurde mit dem Nichterreichen der Play-Off-Runde klar verfehlt. Für die Vorbereitung auf die entscheidenden Spiele um den Klassenerhalt werden Daniel Lang, Trainer der 2. Mannschaft, Jan Kahlenbach, Co-Trainer des Bundesligisten sowie Hans-Jürgen Kreft als Teambetreuer betraut. Das erste Spiel der Play-Down-Runde findet am 23.03.2013 um 19:30 Uhr in der Jahrhunderthalle statt. Der Gegner der Piraten wird zwischen dem TV Rottenburg und Netzhoppers KW Bestensee ermittelt.