Noch 14 Tage, zwei Wochen oder ein erholsamer Urlaub – dann hat das Warten endlich ein Ende. Am 15. Oktober findet um 19:30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle die große Saisoneröffnung der Deutschen Volleyball-Liga (DVL) der Frauen und Männer statt. Das Auftaktspiel bestreiten der amtierende Deutsche Meister Berlin Recycling Volleys gegen Pokalsieger Generali Haching.

Die Nationalmannschaftserfolge der Frauen und Männer mit einem zweiten und einem sechsten Platz bei den Europameisterschaften konnten dem volleyballbegeisterten Publikum die Wartezeit nicht nur verkürzen, sondern wahrlich versüßen. „Aber jetzt steht wieder die Bundesliga im Fokus“, sagt DVL-Präsident Michael Evers. Er erwartet, dass auch neue Volleyballfans in die Hallen der Bundesligisten kommen, deren Interesse durch die Übertragung der EM auf Sport 1 geweckt wurde: „Viele Nationalspieler gehen in der Bundesliga ans Netz und fiebern wie wir alle dem Saisonstart entgegen.“

Nach fast sechs Monaten ohne Bundesliga-Volleyball kämpfen ab Mitte Oktober elf Frauen- und elf Männer-Teams bundesweit um Punkte. „Das Eröffnungsspiel in Berlin ist der ideale Beginn einer voller Spannung erwarteten neuen Spielzeit. Wir freuen uns, am 15. Oktober bis zu 8.000 Zuschauer im Volleyballtempel Deutschlands zu begrüßen“, sagt DVL-Geschäftsführer Klaus-Peter Jung.

Bis es soweit ist, fragt die DVL auf ihrer Facebookseite alle Volleyball-Erstligisten und Fans, wie sie die Zeit des Wartens überbrücken. Wie das aussehen kann, zeigt ein Film, der in Zusammenarbeit mit der Agentur The Potentialist entstanden ist. Die Fan-Fotos und Videos mit den meisten Likes auf der DVL-Facebookseite werden mit zwei Karten für den Saisonstart in Berlin plus zwei Karten für ein Heimspiel des Lieblingsvereins belohnt.

Alle Informationen gibt es unter www.volleyball-bundesliga.de oder www.facebook.com/DeutscheVolleyballLiga.

Tickets für die Saisoneröffnung sind im Ticketshop der Berlin Recycling Volleys unter www.eventimsports.de/shop/362/35757/allareas erhältlich.

Die Begegnungen des 1. Spieltages | 1. Bundesliga Frauen:

16.10. | 19:00 | Allianz MTV Stuttgart – Ladies in black Aachen | SCHARRena Stuttgart
16.10. | 19:30 | Dresdner SC – Schweriner SC | Margon Arena
16.10. | 19:30 | USC Münster – VolleyStars Thüringen | Sporthalle Berg Fidel
16.10. | 20:00 | Rote Raben Vilsbiburg – VT Aurubis Hamburg | Ballsporthalle Vilsbiburg
16.10. | 20:00 | VC Wiesbaden – Köpenicker SC Berlin | Sporthalle Am 2. Ring

Spielfrei: SC Potsdam

Die Begegnungen des 1. Spieltages | 1. Bundesliga Männer:

15.10. | 19:30 | Berlin Recycling Volleys – Generali Haching | Max-Schmeling-Halle
16.10. | 19:30 | CV Mitteldeutschland – TV Rottenburg | Jahrhunderthalle Spergau
16.10. | 19:30 | VSG Coburg/Grub – TV Ingersoll Bühl | HUK Coburg Arena
16.10. | 20:00 | VfB Friedrichshafen – VC Dresden | ZF Arena
16.10. | 20:00 | evivo Düren – RWE Volleys Bottrop | Arena Kreis Düren

Spielfrei: Moerser SC