Am Sonntag, 06.11.2016 treten die Piraten um 16:00 Uhr gegen den SV Lindow-Gransee auswärts an.

Nach einer knappen Woche geht es für die Chemie Volleys im Liga-Betrieb in den Norden von Berlin. Dort wartet mit dem SV Lindow-Gransee der aktuelle Platz sechs der Tabelle. Das Team von Coach Victor Eras konnte bisher drei Siege aus sechs Spielen erzielen und das mit einem durchaus eingespielten Team. Lediglich drei Neuzugänge stießen für die Saison 2016/2017 hinzu: Mittelblocker Romulo Galiao Gonzalves aus Brasilien sowie die beiden Außenangreifer Nicolas Alexander Marks und Erstliga-Protagonist Jan-Phillip Marks. Auch in Gransee hielt man sich bei der Vergabe eines Saisonziels dezent zurück. „Wir sprechen hier erst einmal über den Klassenerhalt,“ so der Vereinsvorsitzende Frank Seeger zu Beginn der Spielzeit.

CVM-Coach Dudas kann am kommenden Sonntag auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Das gesamte Team ist fit, motiviert und siegeshungrig. Mit einer (fast) blütenreinen Weste wollen die Piraten auch in Gransee ihre Siegesserie fortsetzen und weitere drei Punkte auf das eigene Konto verbuchen.

Donnerstag, 03.11.2016, 14:00 Uhr