Hürth/Spergau, 14.11.2016. Es war der achte Sieg in Folge für den Chemie Volley Mitteldeutschland. Mit 3:0 (25:21, 25:17, 25:19) holten sich die Piraten auch gegen den TVA Hürth drei Punkte in der Tabelle und bleiben damit Spitzenreiter der 2. Volleyball Bundesliga Nord. 

Den Nachbericht zum Spiel lesen Sie online bei der MZ Mitteldeutschen Zeitung.

Montag, 14.11.2016, 06:00 Uhr