Bartosz Sufa heißt der neue Abwehrspezialist in den Reihen des CV Mitteldeutschland. Der gebürtige Pole ist damit die zweite Neuverpflichtung, die Cheftrainer Ulf Quell zu vermelden hat. Der 27-jährige Sufa spielte bereits in verschiedenen Vereinen der höchsten polnischen Volleyballliga und entschied sich nun erstmalig dazu, ins benachbarte Ausland zu wechseln.

„Bartosz ist schon ein erfahrener Spieler, der bereits Spielpraxis in der Plusliga sammeln konnte. Er soll unsere Annahme stabilisieren. Und im Allgemeinen genießen die polnischen Spieler eine sehr gute Grundausbildung. Für ihn selbst bedeutet dieser Wechsel nach Spergau eine neue Perspektive und eine neue Möglichkeit, sich zu beweisen. Und so haben wir uns sportlich wie finanziell zusammen gefunden“, kommentiert Cheftrainer Ulf Quell.

Wir sagen: Herzlich Willkommen im Team, Bartosz!!!

Mittwoch, 27.05.2015, 10:00 Uhr