Eine Sportstunde der besonderen Art erwartete die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b am heutigen Donnerstag. Im Rahmen des MITGAS-Schulprojekts „Klasse 2.0!“ übernahm der CV Mitteldeutschland für knapp 2 Stunden den Unterricht in der Albrecht-Dürer-Sekundarschule und brachte den Mädchen und Jungen spielerisch den Volleyball näher.

Neben dem Co-Trainer Jan Kahlenbach und dem Außenangreifer Marzin Brzezinski der Erstliga-Mannschaft war auch der Nachwuchstrainer Danny Pockrandt mit von der Partie. Mit sichtlichem Interesse und Spaß am Spiel lernten die Mädchen und Jungen die Grundlagen des Pritschens und Baggerns.

„Unser Ziel ist es, den Volleyballsport in der Region bei den Kindern und Jugendlichen zu forcieren. Gleichzeitig nutzen wir natürlich solche Gelegenheiten, um versteckte Talente zu entdecken, für den Sport zu begeistern und unseren Nachwuchskader zu vergrößern“, so die Geschäftsstellenleiterin Sandy Penno. „Es ist toll zu sehen, mit welchem Enthusiasmus ein Großteil der Jugendlichen dabei ist, wie schnell sie das Gezeigte aufnehmen und umsetzen. Wir freuen uns sehr, ein Teil dieses Projektes sein zu dürfen und werden auch zukünftig jede Chance nutzen, gemeinsam mit unserem Sponsor MITGAS den Volleyball in den Schulen voran zu treiben.“

Donnerstag, 30.04.2015, 15:30 Uhr