Von unserem Medienpartner - Mitteldeutsche Zeitung

Das Drama in drei Akten vom April vergangenen Jahres ist nicht vergessen. „Da gibt es ja eine Geschichte. Die alte Rivalität spielt mit rein“, sagt Ulf Quell, der Trainer des Volleyball-Erstligisten CV Mitteldeutschland. Dieser trifft Mittwochabend im Auswärtsspiel ab 19 Uhr auf einen jener alten Bekannten, denen man nur ungern wieder begegnet: den Netzhoppers aus Königs Wusterhausen.

Den gesamten Artikel findet ihr hier.