Erster Neuzugang des CVM - Yannick Harms

Der Chemie Volley Mitteldeutschland e. V. hat die erste Neuverpflichtung für die Saison 2014/2015 unter Dach und Fach. Der gebürtige Rheinland-Pfälzer Yannick Harms, bis dato für den VfB Friedrichshafen am Netz präsent, wird in der kommenden Bundesliga-Saison in Spergau seine Heimat finden. Yannick ist für Chefcoach Ulf Quell kein Unbekannter. Bereits in seiner Zeit als Co-Trainer verfolgte Quell den Werdegang des heute 20-jährigen und er ist überzeugt: „Yannick wird uns definitiv verstärken. Er ist eines der vielen deutschen Nachwuchstalente, die mehr Spielpraxis brauchen“.

Als Außenangreifer spielte Yannick beim VfB Friedrichshafen eher in der 2. Reihe. Doch das wird sich beim CVM ändern. "Bei uns wird er mehr Verantwortung und Führungsaufgaben übernehmen", machte Quell deutlich. Harms rückt zukünftig auf die Position von Caspar Munk, der für die bevorstehende Saison keinen neuen Vertrag bei den Piraten erhalten hat.

Wir freuen uns sehr auf Yannick und wünschen ihm bereits heute eine tolle Saison beim Chemie Volley Mitteldeutschland e. V.