Mobilität ist an diesem Wochenende von allen Teams der Pirates gefragt. Unterhaching, Berlin und Magdeburg heißen die Ziele der verschiedenen Teams aus Mitteldeutschland. Das Bundesligateam von Ulf Quell hat am Sonntag um 16:00 Uhr mit Generali Haching einen dicken Brocken vor sich. Hachingen zählt sicher zu den Meisterschaftsanwärtern, doch die Pirates werden auch bei den Randmünchnern unerschrocken auf Punktejagt gehen. Was alles möglich ist gegen die Schwergewichte der Liga hat über weite Strecken das forsche Spiel gegen Bühl am vergangenen Wochenende gezeigt. Das Spiel wird live übertragen als Live-Stream unter dvl-live.tv!

Die Piratenreserve von Daniel Lang will beim Berliner Traditionsverein TSV Spandau 1860 ihren Aufwärtstrend aus der Vorwoche fortsetzten. Mit einem glatten 3:0 verwies man im Sachsen-Anhalt-Derby den MTV Wittenberg in die Schranken. Ein kleines Handicap tragen die Spergauer allerdings mit nach Berlin. Kapitän und Regisseur, Christian Laux, ist mit dem Bundesligateam als Scout unterwegs gen Süden, so dass die Zuspielerlast erneut allein auf Johannes Jany lasten wird.

Letztlich sind auch zwei Nachwuchsteams unterwegs. Die Altersklasse U16 ist mit Trainer Danny Pockrandt zu ihrem ersten Turnier um die Landesmeisterschaft unterwegs in Magdeburg und die fast jüngsten Vereinsmitglieder aus der U13 werden ebenfalls in Magdeburg aufschlagen.

Im Hinblick auf die fast 1.700 km Wegstrecke zu den Wettkampfstätten sei an dieser Stelle all den Sponsoren ein herzliches Dankeschön gesagt, die uns mit der Finanzierung von Fahrzeugen erst diese Mobilität ermöglichen. Stellvertretend seien genannt: MITGAS, Stadtwerke Merseburg, INFRA Leuna, Ford Autohaus Leuna.