News

2017 10 14 Medieninfo Braunschweig CVM Nachbericht 1Braunschweig/Spergau, 15.10.2017. In einer heiß umkämpften Begegnung behielten die Piraten am Samstag, 14.10.2017 mit 3:1 (25:20, 23:25, 25:19, 25:21) die Oberhand gegen den USC Braunschweig.

Das konnte sich wirklich sehen lassen, was da am gestrigen Abend den Zuschauern in der TUNICA Sporthalle in Braunschweig geboten wurde. Zwei Kontrahenten mit je drei Spielen und drei Siegen auf dem Konto standen sich gegenüber, die Nerven auf´s Äußerste, alle Sinne geschärft und feurige Euphorie im Blick und boten in vier Sätzen ein Volleyballfest der Extraklasse.

2017 10 12 Medieninfo Braunschweig CVM Vorbericht

Leuna/Spergau, 12.10.2017. Nach einem missglückten Regionalpokal-Wochenende ist für die Piraten am kommenden Samstag, 14.10.2017 volle Konzentration gegen den USC Braunschweig gefragt.

Es ist wohl eine der größten Überraschungen zu Beginn dieser Saison. Der sportliche Absteiger aus 2016/2017, der USC Braunschweig, präsentiert aus den ersten drei absolvierten Spielen drei Siege und damit eine reine Weste. Dabei läuft das Team nahezu unverändert gegenüber der vergangenen Spielzeit auf.

Leuna/Spergau, 01.10.2017. Das heißersehnte Derby gegen den VC Bitterfeld/Wolfen gewannen die Piraten mit 3:1 (25:23 22:25 25:22 25:19) und erobern sich damit den ersten Tabellenplatz.

„Ruhiger als erwartet,“ kommentierte Teammanagerin Sandy Penno die Atmosphäre in der Jahrhunderthalle Spergau. Doch diese Analyse galt nicht den Wild Pirates, dem eigenen Fanclub der Mitteldeutschen, sondern den mitgereisten Fans der Gäste aus Bitterfeld. Wo in der vergangenen Saison noch tosende Trommeln von den VC-Rängen zu vernehmen waren, klangen bei der gestrigen Begegnung nur einige wenige Fangesänge Richtung Parkett. „Für uns war das vielleicht der entscheidende Unterscheid.“

Leuna/Spergau, 29.09.2017. Schon das zweite Heimspiel der Piraten wird ein absoluter Knaller, denn der Liga-Konkurrent VC Bitterfeld-Wolfen tritt am Samstag, 30.09.2017, zum Derby in der Jahrhunderthalle Spergau an.

Leuna/Spergau, 24.09.2017. Die Piraten gewinnen ihr erstes Heimspiel gegen den SV Lindow-Gransee mit 3:1 (25:22, 23:25, 25:20, 25:22).

Schon vor der Begegnung gegen den SV Lindow-Gransee war den Chemie Volleys klar, dass dies kein Zuckerschlecken werden würde. Denn die Gäste aus Brandenburg hatten sich zum Saisonstart mit drei Potenzialspielern und einem neuen Trainer verstärkt.