29.01.2021. In den VVSA-Gremien, Landesspielausschuss, BFS-Ausschuss sowie Stadt- und Kreisfachausschüssen wurden in den letzten Tagen Entscheidungen zum Erwachsenenspielbetrieb getroffen. Auf Grund der aktuellen Situation und der anhaltenden Corona-Pandemie wurde beschlossen, die Hallenwettkampfsaison 2020/2021 der Erwachsenen abzubrechen.

Das bedeutet, dass der Spielbetrieb in alle Ligen auf Verbandsebene (Landesklassen, Landesligen, Landesoberligen), im Bereich BFS und KFA/SFA (Ausnahme Halle) mit sofortiger Wirkung beendet ist. Auf- und Absteiger wird es demnach nicht geben, sodass auch diese Spielsaison keine Sieger und Platzierten haben wird.