IMG 20200223 WA0002Bad Dürrenberg, 22.02.2020. Für die Jugend stehen im März große Ereignisse ins Haus. Die Landesmeister und Vizelandesmeister sind für die Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften qualifiziert.

Diese wird zwischen den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt ausgespielt. Die beiden besten Mannschaften aus diesem Turnier, dürfen an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen. In unserem Bundesland ist der CV Mitteldeutschland in der U18 und U20 Landesmeister geworden und Dessau jeweils Zweiter. Beide Verein haben sich dazu verständigt, sich gemeinsam auf diesen Wettkampf vorzubereiten.

Die Federführung über nahm dabei der CV Mitteldeutschland mit seinem Trainerteam. Melanie Kuhrig und Marius Gust, luden dazu auch Jugendspieler von anderen Vereinen aus Sachsen-Anhalt ein. Diese kennen sich von vielen Wettkämpfen und aus der Landesauswahl. Insgesamt nahmen 30 Spieler aus sechs verschieden Vereinen teil.

Das Trainingslager fand in der 2-Felder-Sporthalle in Bad Dürrenberg statt. Hier konnte das ganze Wochenende auf drei Feldern trainiert, gegessen und geschlafen werden. In mehreren Trainingseinheiten wurde an der Technik und den Laufwegen auf dem Feld gefeilt. Besondere Schwerpunkte waren Timing und die Abstimmung unter den Spielern. Nach dem Abendessen fuhren die Spieler nach Spergau, um sich das Bundesligaspiel zwischen dem CV Mitteldeutschland und Lindow-Gransee anzusehen. Dazu wurden sie von der Vereinsführung eingeladen. Am Sonntag ging es in einer kleineren Trainingsgruppe (einige der Spieler hatten im Erwachsenenbereich Spiele) bis zum Mittag weiter.

Das Trainerteam zeigte sich mit der Einsatzbereitschaft der Spieler und dem Umsetzten der Trainingsinhalte sehr zufrieden. Nur so ist es möglich, das Ziel „Qualifikation zur DM“ auszusprechen.

Nun gilt es für die U20 am 07.03.20 und für die U18 am 28.03.20 zu zeigen, was sie können.

Sponsoren & Partner